HAZ Allgemeine Zeitung - 11.02.2017

Ein CD Projekt mit Bach und Luther von Katharina Derlin.
" Bach- Konzerte sind für mich ein großes Gebet " sagt Serra Tavsanli. Die 38- Jährige Pianistin hat gerade ihre CD " Luther und Bach " veröffentlicht. Passend zum Reformationsjubiläum nähert sie sich Luther musikalisch und schlägt damit eine Brücke vom Reformator zum Komponisten.
" Wo Bach ist, ist Religion- welcher auch immer " sagt Tavsanli. Auf Ihrer CD wechseln sich die Musik Bachs und gelesen Texte Luthers ab : Beginnend mit der " Französischen Suite", über Choräle und Auszüge aus Kantaten bis hin zu Bach- Bearbeitungen anderer Komponisten vereint Tavsanli Werke, mit denen sie intime und damit für sie auch religiöse Momente verbindet. Die Auswahl der Luther- Texte hat Stefan Mauß übernommen, gesprochen werden sie von Matthias Wieland. Die Produktion der CD hat sie über ein Crowdfounding- Projekt finanziert.
Seit fast zwanzig Jahren lebt Serra Tavsanli in Deutschland, für ihr Musik- Studium verließ sie Istanbul, wo sie zuvor studiert hatte. " Es war immer mein grösster Traum, hierherzukommen" sagt sie. An der Musikhochschule in Hannover lernt sie Musikerziehung.
Während der Arbeit an Ihrer CD habe sie viel über Biographien von Luther und Bach erfahren : " Moralische Werte, Arbeitsfreude, Bildung, Vertrauen, Offenheit- das sind für mich Begriffe, die ich eng mit Bach und Luther verbinde", sagt sie. Sie ist eine sehr gläubige Person, doch lebt nicht mehr nach strikten muslimischen Regeln. " Der Islam braucht einen Reformator, jemanden wie Luther", sagt TAvsanli. " Gott will nicht, dass wir laut und fanatische glauben " Vielmehr ist die Musik für sie zu einem Weg geworden, ihren Glauben zu leben. " Bach erlaubt uns über seine Musik eine Glaubensfreiheit und zeigt damit viele Glaubenswege auf. "

Serra Tavsanli : " Luther und Bach " 2017 Erhältlich bei Hugendubel in Hannover.